Run Together – For Peace and Development

Unter diesem Motto fand am 21. September, dem Weltfriedenstag der Vereinten Nationen, unser Friedenslauf 2019 statt. Umfangen vom strahlenden Licht einer milden Spätsommersonne und in bester Stimmung waren die LäufeInnen auf vier Etappen unterwegs, die einzeln, in Kombination oder komplett gebucht werden konnten.
Die Strecke führte auf einem landschaftlich überaus reizvollen und abwechslungsreichen Kurs über 42 km durch den belgisch-niederländisch-deutschen Grenzraum. Entsprechend des Mottos zeigten die Trikots der rund 90 Läufer*Innen, gesponsort von unserem diesjährigen Kooperationspartner Engagement Global, das Friedensziel Peace – Justice and strong Institutions. Es ist eines der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN zur Lösung der großen Probleme Armut, Hunger und Klimawandel auf unserem Globus.

Nach der Zielankunft auf dem Augustinerplatz wurden diese Aspekte in einem kleinen Kulturprogramm thematisch aufgegriffen. Danach ging es gemeinsam mit unserem Schwesterprojekt Bina Mira (Friedenstheater) noch zu einem Empfang beim Oberbürgermeister.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.